1. Mitnahme, umsetzen / oder Töten von Karpfen ist strengstens verboten.
  2. Wir wollen den Wachstum und die Gesundheit unserer Karpfen beobachten. Deshalb bitten wir Sie, jeden Fang von beiden Seiten zu fotografieren und die Daten in einer dafür vorgesehenen App (Off the Mark) zu registrieren.
  3. Parkplätze befinden sich am Hauptplatz direkt am Clubhaus. Das Parken ist nur auf den angegebenen Parkplätzen gestattet.
  4. Angler müssen am Freitag vor 10:00 Uhr abreisen. Neue Angler dürfen das Gelände nicht vor 13:45 Uhr betreten. Die Erläuterung der Vorschriften und die Materialausgabe erfolgt um 14.30 Uhr unter Aufsicht der Inhaber.
  5. Hunde sind nur erlaubt, wenn dies vorher besprochen und genehmigt wurde. Hunde müssen am Carptwenty immer an der Leine sein. Die Angler müssen dafür sorgen, dass der Hundekot beseitigt wird. Hunde dürfen nicht im Wasser schwimmen. Belästigungen durch Bellen oder andere Geräusche sollten auf ein Minimum beschränkt werden.
  6. Mitgebrachte Partikel sind verboten. Partikel und frischer Hanf werden vor Ort angeboten.
  7. Um die Übertragung von Krankheiten zu verhindern, stehen Abhakmatten, Kescher, Wiegeschlingen, Wassereimer und Wunddesinfektion (Carp Care) zur Verfügung. Ihre Kescher, Wiegeschlingen können sie zuhause lassen.
  8. Stellen Sie sicher, dass alle Flossen flach am Fischkörper anliegen, bevor Sie den Fisch aus dem Wasser heben. Karpfen immer mit einer Wiegeschlinge zurück ins Wasser setzen. Ist der Fisch verletzt, behandeln Sie ihn mit Wunddesinfektionsprodukten von Carp Care.
  9. Karpfensäcke sind am Carptwenty nicht erlaubt. Der Besitz und mitführen von Karpfensäcken ist ebenfalls verboten. Wenn ein Karpfensack gefunden wird, werden Sie aufgefordert, den See zu verlassen. Schwimmende Wiegesäcke sind vorhanden. Karpfen dürfen maximal 15 Minuten lang aufbewahrt werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie eine Kamera mit Blitz haben, um auch nachts gute Bilder aufnehmen zu können.
  10. Es ist erlaubt, mit maximal 3 Ruten pro Angler zu fischen.
  11. Am Carptwenty sind nur Micro-Barbed- Haken (Größe 4 oder 6) erlaubt. Dies verhindert unnötige Schäden am Maul der Fische. Haken ohne Widerhaken sind jederzeit verboten, weil sie das Maul des Fisches während des Kampfes unnötig verletzen können
  12. Die Verwendung von Long Curve Hooks (z. Bsp. Fox Series 5, Long Shank Nailers) oder andere lange gebogene Haken sind ebenfalls nicht erlaubt. Diese Haken können bei falscher Verwendung das Karpfenmaul schwer verletzen.
  13. Ronnie rigs und 360° rigs sind am Carptwenty nicht erlaubt.
  14. Die Verwendung von Line Aligners oder Shrink Tube ist obligatorisch.
  15. Verwenden Sie nur Fisch sichere Bleisysteme, bei denen Blei und Fisch nach einem Schnurbruch frei werden können. (z. Bsp: PB Hit and Run, Pole Position central shocker, Carp Whisperer Safety lead clip, Helikopter und Chod).
  16. Es ist nicht erlaubt "drop-off" zu Angeln. 
  17. Back Leads sind nicht erlaubt.
  18. Geflochtene Schnüre sind verboten. Die Mindeststärke der Haupschnur beträgt 0,35 mm.
  19. Leader ob Leadcore oder Leadfree, dürfen maximal 100cm lang sein und nur verwendet werden,wenn der Fisch dies bei Schnurbruch loswerden kann.
  20. Um die Grenzen des Angelbereichs anzugeben, das zum gebuchten Angelplatz gehört, wurde eine Karte von Carptwenty erstellt. Zusätzlich wurden permanente Markierungen platziert, um die Grenzen aufzuzeigen.
  21. Die maximale Entfernung, in der Sie angeln dürfen, beträgt 100 Meter.
  22. Köderboote sind erlaubt, solange sie keine Probleme mit anderen Anglern verursachen.
  23. Die Benutzung eines Bootes (einschließlich Elektromotor) ist obligatorisch,  jedoch auf eigenes Risiko. Stellen Sie sicher, dass Sie ein sicheres Boot haben. Das Wasser hat Tiefen von bis zu 35 Metern. Das Tragen einer Rettungsweste ist im Boot jederzeit erforderlich.
  24. Die Benutzung des Bootes ist nachts nicht gestattet. Dies dient Ihrer eigenen Sicherheit.
  25. Es ist nur gestattet, an den dafür vorgesehenen Angelplätzen zu Angeln.
  26. Es ist nicht gestattet, ihre Ruten unbeaufsichtigt zu lassen, wenn die Montage ausgelegt sind.
  27. Drogen- und Alkoholmissbrauch werden nicht toleriert.
  28. Pflanzen, Bäume oder Schilf dürfen nicht beschnitten werden. Wenn Sie unter irgendeiner Form der Vegetation leiden, melden Sie dies bitte.
  29. Ein offenes Feuer ist verboten, Grillen ist erlaubt.
  30. Am Hauptplatz befindet sich ein Abfallbehälter. Während Ihres Aufenthalts werden Sie gebeten, Ihren gesamten Müll hier zu deponieren und Ihre Stelle sauber zu halten.
  31. Während der Angelwoche dürfen keine Gäste empfangen werden.
  32. Es sind nur Stabmarkierungen zulässig. Alle anderen Marker, wie z. Bsp. Hmarker, sind nicht zulässig.
  33. Jeder Angler ist Gast in einem wunderschönen Naturschutzgebiet. Wir möchten, dass alle einen schönen Urlaub haben. Denken Sie daran, dass der Schall weit über das Wasser geht. Stellen Sie die Lautstärke Ihrer Radiomusik sehr leise und sprechen Sie mit gedämpfter Stimme.
  34. In Fällen, die in diesen Vorschriften nicht vorgesehen sind oder bei denen Zweifel an der Auslegung bestehen, entscheidet Carptwenty.

 

Die Nichtbeachtung der oben genannten Regeln gibt uns das Recht, Sie sofort der Anlage zu verweisen, ohne Anspruch auf eine Rückerstattung!